Schwammerlsuppe mit Chiabatta

on

Schwammerlsuppe

Schwammerlsuppe mit Chiabatta
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Portion 15 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Portion 15 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Schwammerlsuppe mit Chiabatta
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Portion 15 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Portion 15 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Zutaten
  • 50 Gramm Zwiebel
  • 150 Gramm Schwammerl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 Gramm Kokosfett
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 50 Milliliter Weißwein
  • 50 Mililitter Sahne
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kümmel
  • 100 Gramm Chiabatta
Portionen: Portion
Anleitungen
  1. Schwammerl (frische Waldpilze) putzen: mit einem feuchten Küchentuch abwischen oder mit einem Pinsel abbürsten. Stark verschmutzte Pilze kurz unter fließendem Wasser abwaschen. Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken, in Kokosfett ca. 5 Minuten anschwitzen und glasieren lassen. Waldpilze dazugeben mit Salz, Pfeffer und Kümmel kräftig würzen und ca. 5 Minuten dünsten.
  2. Brühe und Weißwein angießen und ca. 40 Minuten zugedeckt bei mäßiger Hitze leicht köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Einige Pilze für die Suppeneinlage entnehmen. Die süße Sahne dazugeben, zu einer sämigen Masse pürieren und kleingehackte Petersilie untermengen. Die Pilzsuppe in einen Teller geben, die Pilzeinlage hinzugeben und Chiabatta dazu reichen.
Nährwertangaben
Schwammerlsuppe mit Chiabatta
Menge pro Portion
Kalorien 693 Kalorien aus Fett 306
% Vom Tagesbedarf*
insgesamt Fett 34g 52%
Gesättigte Fettsäuren 20g 100%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3g
Einfach ungesättigte Fette 8g
Cholesterin 56mg 19%
Natrium 1599mg 67%
Kalium 1192mg 34%
Kohlenhydrate gesamt 77g 26%
Ballaststoffe 9g 36%
Zucker 9g
Protein 16g 32%
Vitamin A 105%
Vitamin C 133%
Kalzium 26%
Eisen 51%
* Täglicher Bedarf in Prozent basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Foodica sagt:

    Dieses Rezept gefällt mir sehr gut:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.